Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Der Configstore ist eine Datenbanktabelle, in der einige Einstellungen getätigt werden können.

KeyBeschreibungDefaultWertebereichRequiredBeispiel
AnalysisFilterGibt die Standard FfilterId an, welcher bei Analysen im Issue und Job verwendet werden soll.2Ganze Zahlen größer 0. Es muss einen definierten Filter geben, mit der angegeben ID.(tick)2
config.filter.config.filter1Link zur View auf der der Filter mit der Id 1 bearbeitet werden kann


dse_Device_Basic_Info
config.filter.config.filter2Link zur View auf der der Filter mit der Id 2 bearbeitet werden kann



config.filter.filter1.friendlynameErsetz den Namen 'filter1' durch einen lesbaren Namen



config.filter.filter2.friendlynameErsetz den Namen 'filter2' durch einen lesbaren Namen



config.localization.friendlynameLegt die Anzeigenamen der aktivierten Sprachen fest.

[]

Eine Liste im JSON-Format mit Schlüsseln languageKey, displayName und active. Die Werte von languageKey müssen jeweils von einer hochgeladenen oder einer Standard Sprache stammen.
[{"languageKey":"de_DE", "displayName":"Deutsch", "active":true}, {"languageKey":"en_US", "displayName":"Englisch", "active":true}]
config.localization.preferredDefiniert die ausgewählte Sprache, wen ein Nutzer zum ersten Mal das Portal öffnet.de_DEHier kann ein Name einer hochgeladenen oder einer Standard Sprache eingetragen werden.
en_US

dateSubFilter.defaultRelativeFilter

Standardwert für den Zeitbereichsfilter

currentDay
currentWeek
currentMonth
currentYear
lastDays_1
lastDays_7
lastDays_30
lastWeeks_13
lastWeeks_26
lastWeeks_52



infobutton.additionalentry.link

Link zu einer beliebigen PortalView, die zum Beispiel aktuelle Contentänderungen beinhaltet


#/dse_content_changelog
map.tileLayer.urlHier wird die URL des Kachelserver für das Karten-Widget angegeben


https://{s}.eoda.tileserver/{z}/{x}/{y}.png
message.activeAktiviert die Benachrichtigungsfunktionfalsetrue, false

message.unreadMessageRefreshIntervallIntervall in Sekunden mit dem der Indikator für ungelesene Nachrichten aktualisiert wird. Ein höherer Wert sorgt für langsamere Reaktionszeiten und geringere Systemlast durch eine geringere Anzahl HTTP-Abfragen.60Ganze Zahlen größer 0

portal.nameWenn im Portal eine Email an den Support gesendet wird, wird dieser Name im Betreff angezeigt.CM-PortalBeliebiger Text

portal.theme.default

Referenz auf die ID des aktuell zu verwendenden Themes. Wird automatisch über den Themes Manager gepflegt und sollte nicht manuell editiert werden. 



showIssuesAsLinkGibt an, ob die Issues in einem bestimmten Filtermodal als Link angezeigt werden, oder nicht. Hintergrund: (Quickfix) Über diesen Weg kamen Nutzer an Sachverhalte, die sie eigentlich nicht sehen durften.falsetrue, false

showJobsAsLinkGibt an, ob die Jobs in einem bestimmten Filtermodal als Link angezeigt werden, oder nicht. Hintergrund: (Quickfix) Über diesen Weg kamen Nutzer an Jobs, die sie eigentlich nicht sehen durften.falsetrue, false

tableReloadCountDefiniert die Anzahl von ngTable-Abfragen, bevor ein Reload der Portal-View erzwungen wird. (Quickfix Speicherleak)10Ganze Zahlen größer 0

viewConfiguration.issueLink zum Issue Manager#/common/issueLinks zu Sichten, auf denen das issuedirective-Widget definiert ist. Benutzerdefinierte Sichten müssen über das Dashboard definiert werden.
#/dse_Issue_Manager
viewConfiguration.issueListLink zur Liste alle Issues#/common/issuelistLinks zu Sichten, auf denen eine Liste aller Issues zu finden ist. Benutzerdefinierte Sichten müssen über das Dashboard definiert werden.
#/dse_Issue_List
viewConfiguration.issueResultLink zum Ergebnis eines Sachverhalts (noch nicht in der Version 1.0.0 von uns bereitgestellt, aber auch noch an keiner Stelle genutzt.) Wenn ein neuer Issue erstellt wird, wird der hier definierte Wert als Standardwert für die Sicht zum Ergebnis des Sachverhalts gesetzt. Dieser kann dann für jeden Issue individuell angepasst werden.#/common/issueresultLinks zu Sichten, auf denen das Ergebnis eines Sachverhalts aufgeführt wird. Benutzerdefinierte Sichten müssen über das Dashboard definiert werden.
#/dse_Issue_Result
viewConfiguration.issueStatusHistoryLink zur Seite über die Historie eines Issues (in der 1.0.0 gibt es nur eine rudimentäre Version dieser Seite)#common/issuestatushistory


viewConfiguration.jobLink zum Job Editor#/common/jobLinks zu Sichten, auf denen das cejobdirective-Widget definiert ist. Benutzerdefinierte Sichten müssen über das Dashboard definiert werden.
#/dse_Cyclic_Evaluation_Job_Manager
viewConfiguration.jobListLink zur Liste alle Jobs#/common/joblistLinks zu Sichten, auf denen eine Liste aller Jobs zu finden ist. Benutzerdefinierte Sichten müssen über das Dashboard definiert werden.
#/dse_Job_List
viewConfiguration.jobResultLink zum Ergebnis eines Jobs. Wenn ein neuer Issue erstellt wird, wird der hier definierte Wert als Standardwert für die Sicht zum Ergebnis eines Jobs des Sachverhalts gesetzt. Dieser kann dann für jeden Issue individuell angepasst werden.#/common/jobresultLinks zu Sichten, auf denen das Ergebnis eines Jobs aufgeführt wird. Benutzerdefinierte Sichten müssen über das Dashboard definiert werden.
#/dse_Cyclic_Evaluation_Job_Result
  • No labels