Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Der Favorite-Provider ermöglicht es beliebige Eingangsdaten mit Favoriteninformationen zu verknüpfen und diese anschließend in einer Tabelle darzustellen.

Beispielgrafik: Favorite-Provider im Zusammenspiel mit einem Tabellenwidget

  1. Der für den Datenabruf zuständige Provider ruft Daten ab und publisht diese in seinen Output-Channel
  2. Die durch den IO-Channel bereitgestellten Daten werden durch den Favorite-Provider konsumiert, da dieser IO-Channel als Input konfiguriert ist
  3. Der Result-Rating-Provider fragt die Datenbank nach bereits markierten Favoriten für den konfigurierten Identifier und den aktuell eingeloggten Benutzer ab
  4. Die Datenbank liefert die bereits abgegebenen Ergebnisse an den Favorite-Provider
  5. Der Favorite-Provider sendet die in 2. eingegangen Daten zusammen mit den Favoritendaten an seinen konfigurierten Output-Channel
  6. Das Tabellenwidget empfängt die in 5. gesendeten Daten auf seinem konfigurierten Input-Channel

Beispielkonfiguration für Favorite-Provider:

Beispiel für einen Favorite-Provider
<io-provider>

	<type>Favorite</type>

	<config>

		<input>InputChannel</input>

		<output>OutputChannel</output>

		<identifierTemplate>{{id}}</identifierTemplate>

		<qualifier>JOB</qualifier>

	</config>

</io-provider>

Konfiguration des Favorite-Providers

YUNAML-TagBeschreibungKonfiguration erforderlich?Beispiel

type

Der Typ des IO-Providers. Für den Favorite-Provider muss dieser Parameter auf "Favorite" gesetzt werden.

(tick)
<type>Favorite</type>

config

Die verschiedenen Konfigurationsparameter des Result-Rating-Providers.

(tick)

config > input

Unter <input> wird der Name des Input-Channels konfiguriert, welcher die zu bewertenden Daten liefert. Dieser kann beispielsweise über einen DataID- oder Http-Provider bereitgestellt werden.

(tick)
<input>InputChannel</input>
config > output

Unter <output> wird der Name des Output-Channels konfiguriert, in welchem die mit Favoriteninformationen angereicherten Eingangsdaten veröffentlicht werden.

(tick)

<output>OutputChannel</output>
config > identifierTemplate

Angabe eines Handlebar-Templates, um einen bereits im Eingangsdatensatz vorhandenen Schlüssel zur Identifikation einzelner Zeilen zu nutzen. 

Wichtig: Eine nachträgliche Änderung des identifierTemplates kann leicht dazu führen, dass Daten und Ergebnisse nicht mehr zugeordnet werden können.

(tick)
<identifierTemplate>{{id}}</identifierTemplate>
config > qualifier

Schlüssel unter welchem die Favoriten-Daten gespeichert werden.

Es gibt mehrere Qualifier, die bereits im System verwendet werden, und hier weiterverwendet werden können:

  • JOB
  • ISSUE
  • DASHBOARD

Soll einer dieser Favoritentypen verwendet werden, muss der Identifier ebenfalls dazu passend konfiguriert werden und die ID des jeweiligen Jobs, Sachverhalts bzw. Dashboards bezeichnen.

Bei Fragen dazu oder Problemen bei der Umsetzung, wenden sie sich bitte an den YUNA-Support

(tick)
<qualifier>JOB</qualifier>


  • No labels