Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Nach erfolgreicher Anmeldung gelangt ein Benutzer auf seinen persönlichen Startbildschirm, die sogenannte Landing Page. Diese Landing Page ist eine Portal View und besteht - je nach Berechtigungen für den Account des Benutzers - aus bestimmten Kacheln. Diese Kacheln sind Objekte vom Typ Kachel-Widget. 

Diese Kachel-Widgets sind Links und öffnen beim Anklicken eine weitere Portal View, in der 1 bis n Widgets zusammengefasst werden. So kann sich ein Benutzer beispielsweise nach Klick auf die Kachel "Installierte Basis" Informationen zu den, in YUNA hinterlegten Anlagen anzeigen lassen. Diese können über verschiedene Auswahlen gefiltert werden und sich in (interaktiven) Charts oder Tabellen aufbereiten lassen.

Nutzerindividuelle Inhalte

Für diese Dokumentation wird das Portal anhand von zwei Benutzerrollen vorgestellt, die unterschiedliche Berechtigungen für das Portal besitzen: System_Admin und AdHoc_Full_Issue. Aufgrund der unterschiedlichen Berechtigungen der Rollen befinden sich auf der Landing Page für die Nutzerrollen folgende Kacheln:

System_Admin

AdHoc_Full_Issue

  • Installierte Basis
  • Sensor View
  • Sachverhalte & Jobs
  • Script-Manager
  • Sichten für Admins
  • Installierte Basis
  • Sensor View
  • Sachverhalte & Jobs
  • Script-Manager


Ansicht für Benutzer der Rolle System_Admin:

Ansicht für Benutzer der Rolle AdHoc_Full_Issue:

Zudem erscheint anstatt der Eingabefelder für den Login im oberen rechten Bereich ein Dropdown-Menü. Neben der Angabe des Nutzernamens und der -rolle finden sich dort die Möglichkeiten zum Aufruf der Filterverwaltung, zur Anzeige einer Übersicht der Neuerungen (Change Log), zur Kontaktierung des Supports via Email, sowie die Möglichkeit, sich aus dem YUNA Portal abzumelden. Benutzer können zudem, im Header über auftretende Störungen, Wartungen, Updates, etc. benachrichtigt werden.

 


XML
<widget>
     <position>
         <x>0</x>
         <y>0</y>
     </position>
     <size>
       <x>4</x>
       <y>2</y>
     </size>
     <widgettype>defaultlinkdirective</widgettype>
     <landingpage>
       <link>Iris</link>
       <linkName>Zur Iris Tabelle</linkName>
       <icon>fa fa-inbox</icon>
       <addnew>false</addnew>
       <newItemLink>cmp_Issue_Manager_Editor</newItemLink>
     </landingpage>
</widget>
JSON
{
  "position": {
    "position": [0, 0]
  }
  "size": {
    "x": 4,
    "y": 2
  }
  "widgetname": "defaultlinkdirective",
  "landingpage": {
    "link": "Iris",
    "linkName": "Zur Iris Tabelle",
    "icon": "fa fa-inbox",
    "addnew": false,
    "newItemLink": "cmp_Issue_Manager_Editor"
  }
}


Verfügbare Optionen:

Feld

Mögliche Werte

default

Beschreibung

positionZahlenwerte für x- und y-Koordinaten0 / 0Definiert die Position des Widgets im Grid
sizeZahlenwerte für x- und y-Koordinaten
Definiert die Größe des Widgets
widgetnamedefaultlinkdirective
Definiert den Widgettyp
triggerParams Namen der optionalen und verpflichtenden Parameter
Definiert die Parameter, auf die das Widget "hört"
link

Definiert das Ziel der Kachel (Link zu einer anderen Portal View)
linkName

Definiert den in der Kachel angezeigten Text, der als Link zu einer anderen Portal View fungiert.
iconfontawesome icons
Definiert, ob ein Icon bzw. welches Icon in der Kachel angezeigt werden soll.
addnew

true

false

trueDefiniert, ob in der Kachel ein Button zur Erstellung eines neuen DSP-Elements enthält. Dieses Element kann z.B. eine neue Kachel auf der Landing Page oder ein neuer Sachverhalt sein.
newItemLink

Definiert den Zielort des neuen DSP-Elements, das sich durch den Button erzeugen lässt.

Über die Option "Link" können für die Landing Page / defaultLinkDirective nur Verlinkungen zu Views innerhalb des Portals definiert werden, die beim Klick auf die entsprechende Kachel geladen werden sollen. Der Typ "Link" für die Landing Page unterscheidet sich also vom Typ "GenLink", der für das Tabellen-Widget definiert werden kann.

  • No labels