Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Mit dem Result Rating können Fachanwender Ergebnisse von Jobausführungen manuell bewerten. Die Bewertung kann wiederum vom Datascientist eingesehen werden, um die Algorithmen in seinen Skripten zu optimieren.

Außerdem lassen sich durch das Result Rating wertvolle Erkenntnisse für den Aufbau von Trainingsdatensätzen für ein Machine-Learning Verfahren ableiten.

Aufbau

1Ergebnisse der Jobausführung2Zu bewertende Instanzen der Jobausführung
3Button: negativ bewerten4Button: positiv bewerten
5Anzeige: Shortcuts

Unter (1) werden die Ergebnisse der ausgewählten Jobinstanz angezeigt. Die zu bewertenden Ergebnisse einer Jobinstanz können in der unteren Leiste ausgewählt werden (2). Positiv bewertete Ergebnisse werden unter (2) in grün dargestellt, negativ bewertete Ergebnisse in rot. Ein Ergebnis kann mit dem Button links (3) als negativ bewertet werden. Mit dem Button rechts (4) als positiv. Alternativ können Sie Ergebnisse mit den Pfeiltasten Ihrer Tastatur bewerten (5). Pfeiltaste links für eine negative Bewertung, Pfeiltaste rechts für eine positive Bewertung.

Wurden alle Ergebnisse eines Jobs bewertet, erscheint die Meldung: "Alle Ergebnisse wurden bewertet".

Widget-Definition

Das Result Rating besitzt Standardparameter wie caption, label, position, size etc.

Über das tag <resultquery> können sie eine Datenbankabfrage und somit die zu bewertenden Ergebnisse definieren.


Beispiel für ein Result Rating Widget

<xml>
<widget name="ResultRating_widget">
<caption>
<show>true</show>
<label>Result Rating</label>
</caption>
<position>
<x>0</x>
<y>0</y>
</position>
<size>
<x>2</x>
<y>1</y>
</size>
<widgettype>resultrating</widgettype>
<resultquery>SELECT temperature, pressure, humidity, cloud, prediction FROM [DSE-DataDB].[data].[resultdata]</resultquery>
</widget>
</xml>

Fehlerhafte Datenbankabfrage

Wird die Datenbankabfrage falsch definiert, erscheint eine entsprechende Fehlermeldung:

Bildvorschau

  • No labels